Bernd Schulze-Waltrup und Christina Böddeker in den CDA Landesvorstand NRW gewählt

Bei der Landestagung der CDA NRW (den Sozialausschüssen der CDU) in Bad Sassendorf konnte der CDA Kreisverband Paderborn einen schönen Erfolg erzielen. Beide vorgeschlagenen Kandidaten aus Paderborn wurden in den neuen Landesvorstand gewählt. Bernd Schulze-Waltrup bleibt stellvertrender Vorsitzender und erzielte dabei das beste Stimmergebnis der 3 stellvertretenden Vorsitzenden. Er ist damit weiter Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes unter dem neuen Landesvorsitzenden Dennis Radtke MdEP. „Besonders freue ich mich, dass Christina Böddeker in den Vorstand gewählt wurde“. so Bernd Schulze-Waltrup. Christina Böddeker ist Mitglied im Vorstand der CDA Paderborn und Ratsfrau in Altenbeken. „Mein Schwerpunkt wird die Ausgestaltung und die Finanzierung der Pflege sein.“ freut sich Christina Böddeker auf die neue Aufgabe.

« CDU Vereinigungen diskutieren Grundwerte Bernd Schulze-Waltrup wieder Mitglied im CDA Bundesvorstand »